• The Edge of Living

The Edge of Living

“The edge of living” ist moderne Architektur, ein Hybrid zwischen Slum und Prunkbau.

Das Gebäude soll ein Widerspruch in sich selbst sein. Die Architektur des Gebäudes soll dem Betrachter einen modernen
Eindruck geben, in seiner Form jedoch zeitlos wirken.

Sein Aussehen ist bewusst an die Darstellung von Sozialbauten angelehnt. Dieser Widerspruch soll den Betrachter dazu anregen über die realen Wohnbedingungen in armen Viertel nachzudenken. Als Ort wurde eine Mischung aus südamerikanischer Hochebene und Berglandschaft gewählt. Gerade hier sind die Extreme in den Bevölkerungsschichten zu beobachten.

Das Gebäude des China Central Television Headquarter diente dabei als Vorlage.

artist: Fabian Meier austellung: + remixed cities